Die Waschmaschine geht nicht auf – das können Sie tun

  • Startseite
  • BLOG
  • Die Waschmaschine geht nicht auf – das können Sie tun

Die Wäsche wurde gewaschen und geschleudert, sie ist fertig zum Aufhängen, aber die Waschmaschine lässt sich nicht öffnen. Viele Hausfrauen und Hausmänner kennen dieses Problem, wissen aber nicht, wie es sich lösen lässt.

Meist gibt es für dieses Problem zwei ganz unterschiedliche Gründe. Welche das sind, erklären wir im folgenden Artikel.

Die Waschmaschine öffnet nicht – das kann der Grund sein

Warum lässt sich eine Waschmaschine nicht öffnen? Der häufigste Grund ist, dass noch Wasser in der Maschine ist. Dass das Wasser aus der Maschine nicht abgepumpt wurde, kann an einem verstopften Flusensieb liegen, vielleicht ist aber auch die Pumpe kaputt oder der Abflussschlauch ist verstopft.

Konnte die Maschine aus einem dieser Gründe das Wasser nicht abpumpen, dann verhindert ein Sensor das Öffnen der Waschmaschinentür. Das ist auch richtig, denn wenn sich die Tür öffnen ließe, würde das Wasser durch das Badezimmer oder die Küche laufen.

Die Waschmaschine geht nicht auf, weil ein mechanischer Fehler vorliegt? In diesem Fall ist fast immer das Türschloss defekt. Hier gilt: Gewalt ist keine Lösung, denn damit kann die Tür auch nicht geöffnet werden.

Die Pumpe ist kaputt

Steht das Wasser deutlich sichtbar in der Maschine, dann ist man wahrscheinlich froh, dass sich die Maschine nicht öffnen lässt. Um festzustellen, ob es an der Pumpe liegt, sollte die Waschmaschine noch einmal auf „Abpumpen“ gestellt werden. Wird das Programm erfolgreich zu Ende gebracht und pumpt die Maschine das Wasser ab, dann kann die Waschmaschine für gewöhnlich wieder ohne Probleme geöffnet werden. Sollte die Pumpe defekt sein, ist es sinnvoll, einen Fachmann zurate zu ziehen.

Sind Flusensieb oder Abschlussschlauch verstopft, dann bringt selbst das erneute Abpumpen nichts mehr. In diesem Fall muss das Wasser manuell abgelassen werden, um die Maschine öffnen zu können.

Das Wasser manuell ablassen

Damit das Wasser aus der Maschine manuell abgelassen werden kann, muss ein Extraschlauch in der Nähe des Flusensiebes herausgezogen werden. Eine andere Möglichkeit, um das Wasser abzulassen, ist es, das Sieb selbst vorsichtig zu öffnen. In beiden Fällen ist es wichtig, eine große Schüssel, eine Wanne oder einen Eimer bereitzuhalten, da sehr viel Wasser aus der Maschine ablaufen kann.

Steht die Maschine auf dem Boden, dann ist das Ablaufen des Wassers oftmals ein Problem, da kein Platz für eine Schüssel oder einen Eimer vorhanden ist. Hier kann ein Backblech helfen. Wenn die Maschine kein Wasser mehr enthält, lässt sich auch die Tür wieder problemlos öffnen.

Abflussschlauch verstopft

Die Waschmaschine lässt sich nicht öffnen, weil der Abflussschlauch oder der sogenannte Siphon verstopft sind? Dies ist kann von Hobby Handwerkern schnell selbst überprüft werden. Achten Sie dabei darauf, ob der Schlauch Knicke aufweist, die den Wasserfluss behindern. Sollte eine Verstopfung vorliegen, kann versucht werden, diese zu lösen, z. B. durch Pusten oder eine Ansaugspritze. Wer sich das nicht zutraut der kann sich hier an den Profi wenden, der den Schaden meist schnell beheben kann. Dazu wird der Abschlussschlauch vom Siphon abgeschraubt und einmal kräftig durchgespült, danach sollte die Türöffnung keine Schwierigkeit mehr darstellen.

Die Waschmaschine geht nicht auf – wann ist eine Reparatur fällig?

Eine Waschmaschinen Reparatur ist nicht in jedem Fall notwendig. Sollte das Problem, dass sich die Waschmaschine nicht öffnen lässt, erneut auftreten, dann wird es jedoch Zeit, einen Fachmann zu kontaktieren, der sich die Maschine einmal ansieht.

Die Waschmaschine geht nicht auf, weil das Türschloss defekt ist

Bei diesem Problem ist es wichtig, zu wissen, ob es ein elektronisches oder ein mechanisches Türschloss ist. Ganz gleich, um welches der beiden Schlösser es sich handelt, zunächst muss die Waschmaschine von der Stromversorgung getrennt werden.

Hat die Maschine ein elektronisches Türschloss, dann öffnet sich die Tür, wenn die Waschmaschine keinen Strom mehr bekommt. Lässt sie sich nach einigen Minuten immer noch nicht öffnen, dann kann es helfen, dem sogenannten Verschlusszapfen einen leichten Schlag zu versetzen. Ein Grund zum Feiern ist es jedoch nicht, denn das Schloss muss ausgetauscht werden. Dafür sollte man sich am besten an einen Reparaturdienst wenden.

Handelt es sich um ein mechanisches Schloss, dann muss die Notverriegelung in der Waschmaschinentür helfen. Wo sich diese befindet, ist in jeder Maschine anders. Hier hilft es, in der Gebrauchsanweisung nachzuschauen.