Mo - Sa: 08 - 22 Uhr [email protected]030 / 34506834

Bei welchem Defekt lohnt sich eine Geschirrspüler-Reparatur?

  • Startseite
  • BLOG
  • Bei welchem Defekt lohnt sich eine Geschirrspüler-Reparatur?

Das die IFA jährlich technische Neuheiten präsentiert, wissen die Meisten. Das hierzu auch klassische Hausgeräte zählen, die Wenigsten. Aktuell überzeugen klassische Hersteller wie Siemens, die mit dem neuartigen ,,brilliantShine-System” die Zukunft der Geschirrspüler planen. Ein eher unscheinbares Haushaltsgerät, das wir meist erst dann vermissen, wenn es einen Defekt aufweist.

Fällt der Geschirrspüler aus, können die Ursachen dafür äußerst vielfältig sein. Bevor Sie sich an einen Reparaturdienst wenden, sollten Sie jedoch in Erfahrung bringen, ob Ihr Geschirrspüler wirklich einen Defekt aufweist. Ein nur lose eingestecktes Kabel kann schnell herausspringen. Möglicherweise ist aber auch schlicht der Wasserhahn nicht aufgedreht oder gar der Stromkreis unterbrochen. Drei Fehler, die Sie selbst ohne große Probleme beheben können.

Wenn nichts mehr spült – Hilfe vom Reparaturservice

Aus Erfahrung wissen wir, dass es nicht immer leicht ist, potenzielle Fehlerquellen zu finden. Wenn Sie nicht sicher sind, von welchem Bauteil etwa eigenartige Geräusche ausgehen, sollten Sie einen Reparaturservice Berlin beauftragen.

Sollten Sie den Fehler bereits erkannt und dokumentiert haben, erleichtert uns dies die anschließende Reparatur. Gerade moderne Geschirrspüler weisen oftmals eher elektrische Defekte auf, was eine eigenständige Reparatur erschwert. Jeder Reparaturablauf ist anders und muss bei Bedarf an das entsprechende Fabrikat (z.B. von Miele, Bauknecht oder Neff) angepasst werden.

Tipps und Tricks für die Geschirrspüler Reparatur – Alter und Bodenwanne

Durch die starke Abdichtung der Bodenwanne dringt in der Regel keinerlei Wasser. Was im ersten Moment nach einem einfachen Sicherheitsmechanismus klingt, erschwert Hobby-Handwerkern und Reparaturdiensten die Reparatur erheblich. Versuchen Sie daher keinesfalls den Geschirrspüler mit Gewalt zu öffnen. Auch im unteren Teil wird der Schaden dadurch eher verstärkt, als vermindert.

grant-dishwasher-335667_1280Elektrogeräte sind für kleinere Schäden häufig anfällig. Ob es sich lohnt einen Geschirrspüler zu reparieren, ist vom Alter der Maschine abhängig. Ist diese erst wenige Monate oder Jahre alt, wird durch eine Geschirrspüler Reparatur die Umwelt geschont. Handelt es sich hingegen um ein älteres Modell, sollte man dieses umweltgerecht entsorgen lassen. Auch hier steht Ihnen der Kraft Reparaturdienst zur Seite.

Lohnt sich eine Reparatur Geschirrspüler?

Neben dem Alter ist auch die Art des Schadens ausschlaggebend für eine mögliche Reparatur. Hierbei gilt es, die Ursache zu finden:

  1. Wasserschäden
    Werden häufig durch defekte Sensoren verursacht, die den Wassereinlauf regulieren. Sind diese intakt, handelt es sich in den meisten Fällen um eine Verstopfung des Abflusssiebs.
  2. Kratzer am Sprüharm
    Der Sprüharm dient der Verteilung von Wasser. Wird Geschirr falsch eingelegt, kann dieses den Sprüharm blockieren und ihn beschädigen.
  3. Blockierter Sprüharm
    Ist der Sprüharm verstopft, wird das Geschirr nicht gespült. Zur Vorbeugung lohnt es sich, diesen mehrmals im Jahr zu reinigen.

Je nach Art des Schadens können die Preise für eine Geschirrspüler Reparatur variieren. Grundsätzlich gilt jedoch, dass Reparaturdienste kostengünstiger sind, als der Kundendienst des Herstellers. Sollte Ihre Garantiebescheinigung keine Gültigkeit mehr besitzen, ist der Kundendienst unweigerlich mit Kosten verbunden.