1_3

1. Reparaturannahmestelle:

Tauroggener Straße 7, 10589 Berlin
Tel: 030 / 34506834

2. Reparaturannahmestelle:

Neumeisterstraße 4, 13585 Berlin
Tel: 030 / 34506834

3. Reparaturannahmestelle:

Alte Dorfstraße 14a, 14624 Dallgow-Döberitz
Tel: 030 / 34506834

5 Stromspartipps für die Spülmaschine

5 Stromspartipps für die Spülmaschine

5 Tipps für effizientes Stromsparen bei Spülmaschinen

Die Spülmaschine sorgt dafür, dass das Geschirr schnell und ohne großen Aufwand sauber wird. Wird die Maschine jedoch falsch bedient, kann sie sich schnell als Stromfresser entpuppen. Die nachfolgenden fünf Tipps sollen dabei helfen, effizient Strom bei Spülmaschinen zu sparen. Weist die Maschine jedoch einen Defekt auf, sodass sich der Stromverbrauch durch ihn erhöht, sollten die Maschinenbesitzer sie bei einem Reparaturservice in Berlin reparieren lassen. Gerade in Berlin findet man viele Reparatur Dienste, die einen mit ihrer kompetenten Arbeit schnell weiterhelfen.

1. Stets den Warmwasseranschluss nutzen

Die Spülmaschine benötigt immer Warmwasser, damit sie arbeiten kann. Wird die Maschine an einen regulären Kaltwasseranschluss angeschlossen, muss sie die Wassertemperatur durch Erwärmen erzeugen. Dies benötigt wiederum viel Energie, da der Stromverbrauch steigt, je höher die Wassertemperatur des Wassers ausfallen muss. Um Strom zu sparen, sollte die Maschine deshalb stets an einen Warmwasseranschluss angeschlossen werden, falls dieser vorhanden ist. Das Anschließen sollte dabei nur von Fachkundigen getätigt werden. Wird die Maschine falsch mit dem Wasseranschluss verbunden, treten Defekte auf, welche nur ein Reparaturservice in Berlin und anderen Städten reparieren kann.

Spülmaschine Geschirrkorb

2. Verkalkungen verhindern

Wasser weist generell Kalk auf und vor allem in Regionen wie in Berlin ist das Wasser sehr hart. Sehr hartes bzw. sehr kalkhaltiges Wasser kann dabei Verkalkungen im Gerät hervorrufen, welche wiederum den Stromverbrauch erhöhen. Generell besitzt jede Spülmaschine eine Enthärtungsanlage, in welche Wasserentkalker gefüllt werden können. Je nach Alter der Maschine regelt sie entweder selbstständig die Wasserhärteeinstellungen oder diese müssen händisch angepasst werden. Werden Verkalkungen vor allem in Berlin ignoriert, treten Beschädigungen innerhalb der Maschine sowie ihrem Zubehör, beispielsweise bei den Schläuchen, ein. Verkalkungen müssen dringend vom Fachmann in Berlin kontrolliert und beseitigt werden, da sonst dauerhafte Betriebsfehler passieren.

3. Nur volle Spülmaschine betreiben

Jeder Spülgang benötigt dieselbe Wasser- und Energiemenge. Wird die Maschine nur halb beladen, bedeutet dies, dass Wasser und Strom unnötig verbraucht werden. Aus diesem Grund sollten die Spülgänge nur aktiviert werden, wenn die Spülmaschine komplett oder nahezu vollständig eingeräumt ist. Bei kleineren Haushalten in Berlin kann bei Bedarf die Größe der Maschine angepasst werden, damit diese schneller voll wird. Alternativ bieten sich Maschinen mit Halbbeladungsprogrammen an, welche die Wasser- und Strommenge anpassen.

4. Öko-Programme benutzen

Kurz- und Halbbeladungsprogramme können zwar energie- und wassersparender sein. Jedoch unterscheidet sich die Ersparnis je nach Maschine. In der Regel sind Öko-Programme tatsächlich energiesparsamer als reguläre Spülgänge. Die Programme arbeiten meist mit einer deutlich verringerten Temperatur, wodurch zwar Energie gespart wird, die Spülgänge zugleich länger dauern. Funktionieren die Programme nicht mehr, kann ein Reparaturservice in Berlin diese reparieren, sodass die Maschine wieder vollkommen funktionsfähig wird.

5. Nicht auf Standby lassen

Nicht nur der aktive Betrieb der Spülmaschine benötigt Strom. Auch der Stand-by-Modus, welcher eintritt, wenn der Spülgang beendet ist, wirkt sich stark auf den Energieverbrauch aus. Damit Strom gespart wird, sollte die Spülmaschine direkt nach dem Spülgang abgeschaltet werden. Zugleich sollte, falls vorhanden, die Startzeitvorwahlfunktion nicht aktiviert werden, da dieses nicht immer pünktlich und automatisch die Maschine deaktiviert. Lässt sich die Maschine nicht mehr manuell bedienen, hilft die Begutachtung und Reparatur bei einem Reparaturservice in Berlin. Die Reparatur Dienste in Berlin und anderen Städten sind außerdem in der Lage, Tipps zum effizienten Strom sparen zu geben und jederzeit defekte Spülmaschinen zu reparieren, damit diese noch lange in Betrieb sein können.

    1. Reparaturannahmestelle:

    Tauroggener Straße 7, 10589 Berlin
    Tel: 030 / 34506834

    2. Reparaturannahmestelle:

    Neumeisterstraße 4, 13585 Berlin
    Tel: 030 / 34506834

    3. Reparaturannahmestelle:

    Alte Dorfstraße 14a, 14624 Dallgow-Döberitz
    Tel: 030 / 34506834

    Unser Service kommt zu Ihnen!

    Anfahrt + Kostenvoranschlag innerhalb Berlin kostet Sie nur 5€ und Umland nur 9€. Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie sofort einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns sofort an:

    030 / 34506834