1_3

1. Reparaturannahmestelle:

Tauroggener Straße 7, 10589 Berlin
Tel: 030 / 34506834

2. Reparaturannahmestelle:

Neumeisterstraße 4, 13585 Berlin
Tel: 030 / 34506834

3. Reparaturannahmestelle:

Alte Dorfstraße 14a, 14624 Dallgow-Döberitz
Tel: 030 / 34506834

5 Gegenständie, die auf keinen Fall in die Spülmaschine gehören! – Spülmaschine reparieren

Die Spülmaschine ist eine praktische Maschine, welche einem hilft, das Geschirr zu säubern. Sobald sie in Betrieb ist, müssen nur die wenigsten Geschirr- und Besteckbestandteile mit der Hand gesäubert werden. Doch viele Spülmaschinen Besitzer neigen dazu, auch andere Gegenstände abseits von spülmaschinenfestem Geschirr in der Maschine zu säubern. Dies sorgt nicht nur dafür, dass die Gegenstände dreckig bleiben. Der Geschirrspüler wird dabei häufig ebenfalls beschädigt, wodurch man als Besitzer die Spülmaschine reparieren lassen muss.

Nach diesen 5 Gegenständen muss die Spülmaschine repariert werden

Einer der Gegenstände, welche auf keinen Fall mit der Spülmaschine gesäubert werden sollte, ist ein scharfes Messer. Obwohl sich die Säuberung in der Maschine anbietet, solltest du dies überdenken und die Messer mit der Hand waschen. Werden scharfe Messer mit dem Geschirrspüler gesäubert, hält sich die Schärfe nicht äußerst lang, da die Messer schnell stumpf werden.

Schneidebretter immer mit der Hand waschen

Auch Schneidebretter, vor allem jene aus Holz oder mit einem Holzgriff, sollte man vom Geschirrspüler fernhalten. Obwohl heißes Wasser Bakterien abtötet, schadet zu heißes Wasser dem Holz, wodurch sich die Schneidebretter verziehen. Je nach Fall kann es sogar passieren, dass Risse im Holz auftreten, welche das Schneidebrett unbrauchbar machen.

Immer nur Keramikgeschirr

Bezüglich Geschirr sollte man darauf achten, dass immer nur Keramikgeschirr in der Spülmaschine gesäubert wird. Sowohl Geschirr aus Metall wie mit Kunststoffen sollten mit der Hand gewaschen werden. Bezüglich Metallgeschirr besteht kein Unterschied zwischen Zinn-, Bronze-, Messing-, Kupfer- oder Aluminiumgeschirr, da sich sämtliche Metallgeschirre im Geschirrspüler leicht verfärben. Dasselbe gilt, wenn das Geschirr Verzierungen aus Metall, beispielsweise einen Goldrand, besitzt. Geschirr mit Kunststoffen lässt sich nur dann in der Spülmaschine reinigen, wenn es als „spülmaschinenfest“ markiert wurde. Besitzt dein Geschirr eine solche Markierung nicht, besteht die Gefahr, dass es in der Spülmaschine schmilzt. In besonders schlimmen Fällen kann geschmolzenes Kunststoffgeschirr dafür sorgen, dass die Spülmaschine repariert werden muss.Spülmaschine reparieren kein Wasser

Milchglas-Geschirr und Acryl-Geschirr als reine Handwäsche

Milchglas-Geschirr neigt, gleich wie Geschirr aus Metall, stark zu Verfärbungen. Möchte man verhindern, dass die Milchglas-Geschirr seine typische Farbe verliert, sollte man es als reine Handwäsche behandeln. Die Reinigung in der Spülmaschine sorgt dafür, dass das Geschirr schnell vergilbt. Acryl-Geschirr hingegen eignet sich im Geschirrspüler relativ einfach Risse und Kratzer an. Möchte man dies vermeiden und weiterhin heiles Geschirr besitzen, sollte Acryl-Geschirr ebenso per Hand gewaschen werden.

Töpfe und Pfannen nur in Ausnahmefällen

Obwohl zahlreiche Spülmaschinenbesitzer dazu neigen, unbeschichtete Pfannen und Töpfe in der Maschine zu reinigen, schadet dies meist den Kochutensilien. Pfannen und Töpfe erhalten erst durch ihren Gebrauch eine besondere Schutzschicht, welche wiederum durch die Reinigung in der Maschine zerstört wird. Möchte man dennoch Töpfe und Pfanne maschinell säubern, sollte man darauf achten, dass sie ausschließlich rostfreie Schrauben besitzen. Anderenfalls beschädigt der Rost nicht nur die Kochutensilien, sondern ebenfalls andere Teile deines Geschirrs in der Spülmaschine, wobei möglicherweise sogar die Spülmaschine reparieren werden muss.

Die Spülmaschine reparieren bei Fehlbenutzung

Säubert man dennoch Gegenstände in der Spülmaschine, welche hierzu gänzlich ungeeignet sind, kann der Fall eintreten, dass die Spülmaschine kaputt gehen wird. Ignoriert man erste Warnanzeichen der Maschine und wäscht weiterhin Geschirr- und Besteckteile im Geschirrspüler, welche besser per Hand gesäubert werden sollten, muss man die Spülmaschine reparieren lassen. Achte somit gut darauf, nur geeignete Gegenstände in der Maschine zu waschen, um eine Spülmaschinenreparatur zu verhindern.

    1. Reparaturannahmestelle:

    Tauroggener Straße 7, 10589 Berlin
    Tel: 030 / 34506834

    2. Reparaturannahmestelle:

    Neumeisterstraße 4, 13585 Berlin
    Tel: 030 / 34506834

    3. Reparaturannahmestelle:

    Alte Dorfstraße 14a, 14624 Dallgow-Döberitz
    Tel: 030 / 34506834

    Unser Service kommt zu Ihnen!

    Anfahrt + Kostenvoranschlag innerhalb Berlin kostet Sie nur 5€ und Umland nur 9€. Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie sofort einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns sofort an:

    030 / 34506834